Das Futter

Unsere Hunde werden gebarft (BARF = „Born Again Raw Feeders") das heißt sie werden artgerecht ernährt.

 

Wir bestellen bei einem Metzger Fleisch (Den wir erst nach sehr vielen verschiedenen gefunden haben) und dann werden noch Nudeln, Reis (nur Milchreis, schleimig gekocht), Kartoffeln ohne Schalen und verschiedene Arten von Gemüse gekocht.

 

Am liebsten Fressen meine Hunde Karotten und Reis. Wenn es dazu noch Hühnchenfleisch gibt dann ist die Schüssel sehr schnell leer.

 

Das Fleisch bleibt roh, es sei denn sie haben Durchfall, dann wird alles gekocht, damit es besser verdaulich ist.

Hunde sollten weniger Kohl bekommen, denn das könnte blähen und damit Schmerzen verursachen.

 

Kartoffeln in rohem Zustand sollten auch nicht gefüttert werden, denn Kartoffeln in Rohzustand enthalten Stoffe die Giftig sind für Hunde.

Auch sollte Schokolade vermieden werden, wenn die Hunde zuviel davon essen, kann das tödlich werden.

 

Es gibt viele sehr gute Bücher im Buchhandel, wie zum Beispiel Natural Dog Food von Susanne Reinerth.

Dort wird genau beschrieben wie man was füttern kann und wie viel, man füttern sollte.

 

Wir haben viele Futtersorten ausprobiert, doch es war immer das gleiche- es wurde 2-3 Mal gefressen und dann wollte es Magic oder besser Dolito, es nicht mehr haben und rührte es nicht mehr an.

Seit dem wir barfen ist es jeden Tag besser geworden.

Heute freuen sich meine beiden Hunde auf ihr Fressen.

 

Bonnie bekam, wie wir sie bekamen, immer noch Trockenfleisch, doch unser Magic wollte es nicht also da ich nicht immer zweierlei kochen wollte beziehungsweise zubereiten wollte, versuchte ich es mit barfen und siehe da es klappte.

 

Ich bin davon überzeugt dass diese Ernährung am besten ist für meine Hunde.

 

Das Fell glänzt und auch die Haut ist einfach schuppenfrei und ich kann jeder Zeit mit der Ernährung auf Durchfall und Erbrechen reagieren.

 

Magic hat schon 5 Tage gehungert, weil er das Futter nicht mochte und jeder sagte mir das hält der locker aus, doch ich war anderer Meinung und zum Glück habe ich mich nicht beirren lassen was das Fressen meiner Hunde angeht.

 

Es wird behauptet dass die Hunde irgendwann fressen, wenn sie lang genug nichts gefressen haben, doch ich will meinen Hund nicht quälen...

 

Ich denke man sollte auch nicht auf alle Futterlaunen des Hundes eingehen, doch manchmal ist es ratsam einfach mal auszuprobieren. Das heißt man sollte das Futter hinstellen und dann gehen. Grade am Anfang.

 

Ich könnte sie auch mit Magerquark und deiner bestimmten Diät entwurmen (Nach zu lesen in dem Buch was ich oben erwähnte), doch da Magic keinen Quark frisst, machen wir das immer noch mit der Entwurmungspaste vom Doktor.

 

Das Buch gibt viele Tipps, doch ich denke man sollte immer wieder ausprobieren.

 

 

 

Es gibt auch Personen die meinen das wäre alles nicht nötig, doch ich denke auch wir Menschen ernähren sich nicht nur von Fertigfutter, warum dann also mein Hund?

 

Jeder hat seine Vorlieben beim Barfen, jeder macht es anders, doch ein Paar Grundregeln sollten beachtet werden.

 

Es gibt viele Gegner und auch andere die meinen Fertigfutter sei besser, doch eines weiß ich gewiss, meinen Hunden geht es besser mit der Rohfütterung. Ich weiß was meine Hunde fressen und kann auch den Stuhlgang besser steuern. Das Fell und auch die Haut meiner Hunde ist völlig in Ordnung.

 

  •  Hunde vertragen keine normale (Menschen-) Schokolade. (In Schokolade ist ein Stoff von dem Hunde sterben können.
  •  Rosinen sollten sie auch nicht bekommen, eine oder zwei sind kein Problem, doch bitte Vorsicht!
  •  Auch Zitrusfrüchte (Orangen, Zitronen, Mandarinen, Limonen usw. ) sollten vermieden werden.
  •  Schweinefleisch sollte nur gekocht gefüttert werden.
  •  Kohl und Hülsenfrüchte können Blähungen verursachen.
  •  Zwiebeln und Kartoffeln sollten niemals Roh gefüttert werden!!!

Ø   Alles was bläht, nur bedingt… In sehr geringen Mengen…

 

Sollten diese Ratschläge beherzigt werden, dann sollten keine Probleme auftreten.

 

Mein Magic frisst gern Hühnerherzen mit Milchreis (Allerdings mit Wasser und Brühe gekocht) und gekochten Karotten.

Meine Bonnie frisst alles gern, egal was es ist…

 

Doch beide vertragen keinen Pansen, deshalb füttern wir den gar nicht mehr.

 

Kartoffel in Gemüse-Brühe gekocht, mit Kohlrabi zusammen

mit Rindfleisch verschmähen beide auch nicht

 

-------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hier kommt ein Rezept von mir, weitere auf den folgenden Seiten:

 

Mamas Hundefrikadellen:

 

500 gr. Rindfleisch (darf auch gern Geflügel oder Lamm sein)

1 Rohes Ei

1 Knoblauchzehe

Einen Teelöffel Ingwer

Semmelbrösel

Alles zusammen mischen bis eine Kompakte Masse entsteht und dann kleine Frikadellen formen, ab in den Ofen bei ca. 175°C.

Wenn sie schön braun sind, sind sie gut.

Bitte nicht zu dick machen, sonst sind sie außen schwarz und innen roh…

 

-------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hefezopf selbst gemacht ist auch etwas wo beide nicht daran vorbei können.

 

Beide fressen auch gern Vollkornbrot, meine Bonnie gern mit Frischkäse, Magic lieber mit Kalbsleberwurst.

 

Magic frisst auch gern Mozzarella oder Scheiblikäse.

 

Doch am allerliebsten frisst er Hühnchen aus dem Ofen, ohne alles gebacken. Die Haut isst er besonders gern…

Wenn dann noch Karotten im inneren sind verputzt er sie gleich mit.

 


Alle gekochten Knochen sind gefährlich für den Hund, denn sie könne splittern! ! ! ! !


DIESE KNOCHEN DARF DER HUND NICHT HABEN ! ! ! ! ! ! ! ! ! !

 

Bonnie mag lieber Wurst, Scheiblikäse isst sie zwar auch, aber nicht so gern.

 

Egal was ihr Hund gerne frisst, nicht zu viel und nicht zu oft geben. Abwechslung ist sehr wichtig auch bei Hunden, oder essen sie jeden Tag dasselbe?

 

Einmal in der Woche bekommen sie Quark oder Jogurt,  oder auch einen halben Teelöffel Leinöl.

Kräuter gehören auch dazu Petersilie, ab und zu Kerbel oder auch Melisse.

 

Schnittlauch kann auch Bähungen verursachen!!!

 

Sollten Sie Fragen haben, dann melden Sie sich ich bei mir, vielleicht kann ich Ihnen helfen.

 

Eure Dagmar.

 

 

Futter Rezepte

Futter möglichkeit:

 

- 500 gr Hühnerherzen

- ca.100 gr gekochte Nudeln ( nur in Gemüsebrühe )

- ca. 10 gr getrocknete Petersilie

 

Nudeln in Gemüsebrühe kochen und abkühlen lassen, dann alles vermischen und oben drüber

die Petersilie streuen, fertig. Einfach, schnell und lecker.

 

Für Feinschmecker ein paar Vollkorntoast stücke drunter mischen, die saugen das Blut auf und

macht das noch besser...

Das geht auch mit anderen Fleisch Sorten....

WAU WAU and Hello,
Now you can use our HP in your language display, Just select your language ready, have fun reading ...


 

Select your Language here:

Collie Treffen Ostern 2015

bei Karin Willmann in

Frankenthal

 

Möchten Sie mehr erfahren?

Dann schauen Sie unter

"Unsere Collie Freunde"

nach.

06.09.14

Wir hatten Collie besuch !

 

Uns haben die

"Frankenthaler Collies",

Harley & Elli

mit Herrchen & Frauchen,

Karin & Rick Willman

besucht.

 

Es waren schöne Stunden

mit den Vieren,

jeder Zeit gerne wieder.

 

Weitere Fotos auf

"Unsere Collie Freunde".

 

 

 

"50 Besten" Collieseiten


Wir möchten auch unter die

"50 Besten" Collieseiten,

bitte auf das Logo klicken

und wir sind dabei..... Danke.

13.04.2015 - Platz 101 !!

NOCH NICHT UNTER DEN BESTEN 50 !!

Bitte für uns Voten, vielen Dank.

Wir sind mit unseren Blogs umgezogen:

Sie finden uns jetzt unter:

 

Facebook: Klarenthaler Collies

 

Fast tägliche Aktualisierungen !

 

oder

 

Wordpress.com

 

Neue Blogs aktualisiert am: 21.02.2014

 

Dort werden wir unsere Erlebnisse

aufschreiben und aktualiesieren.

Alle Blogs ab 2005 können

dort nachgelesen werden.

Neue Fotos / Videos

Bonnie & Magic

 Ich habe neue Fotos  und Videos von unseren Collies eingestellt.

 

Aktualisiert am: 19.01.2015

Körpersprache

 Wir haben einige Infos über die Körpersprache des Hundes zusammengestellt. Das hilft euch, euren Hund besser zu verstehen und der Umgang mit dem Hund fällt euch noch leichter. Einige gute Bücher zu diesem Thema findet Ihr unter Literatur. Braucht ihr weitere Infos`s schreibt uns einfach über Kontakte.

Futter / Barfen

Dagmar hat zu diesem Thema einiges geschrieben. Näheres

können Sie erfahren wenn Sie uns anschreiben.

 

Der Haushund

 

Hier möchten wir eine kleine Information geben, über den Hund im allgemeinen. Es gibt unzählige Informationseiten dazu im Netz, bitte die "Wörter" anklicken um auf verschiedene Seiten zu kommen.

Versicherung

 

Unsere Hunde sind bei "Tierversicherung.biz" versichert,

dort haben wir eine rundum Versicherung abgeschlossen.

Gute Tarife der Hundeversicherung!

Für weitere Informationen einfach Link anklicken

oder einfach uns kontaktieren.

Diabetes beim Menschen

Dagmar hat zu diesem Thema

einiges geschrieben und erklärt.

Für jemanden der Diabetes hat

ist es bestimmt sehr interessant.

Zu finden unter

"Unserer Familie".

Papa`s 2tes Hobby

SAR "Marco Reimann"

 

Modellbau ist mein

zweites Hobby,

lest mehr darüber unter

"Papa`s 2tes Hobby"

Neue Fotos und Berichte

aktualisiert am: 16.05.2012

( Durch Marco / Magic & Bonnie wenig Zeit )

 

Bitte spenden Sie, für einen SEHR guten Zweck..

Wir sind bei Facebook

Und auch bei Twitter

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dagmar Reimann & Rüdiger Reimann

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt. HINWEIS: BILDER sind Copyright geschütz ! SIEHE IMPRESSUM